Home » Futures - Eine einführende Gesamtdarstellung by Bert H. Deiters
Futures - Eine einführende Gesamtdarstellung Bert H. Deiters

Futures - Eine einführende Gesamtdarstellung

Bert H. Deiters

Published December 3rd 2013
ISBN :
Kindle Edition
856 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieses Buch hat es sich zur besonderen Aufgabe gestellt, den geneigten Leser mit den Handelsgrundlagen und speziellen Techniken von Kapitalanlagen mit dem Schwerpunkt der Terminkontraktgeschäfte, den Futures, in leicht verständlicher Sprache bekanntMoreDieses Buch hat es sich zur besonderen Aufgabe gestellt, den geneigten Leser mit den Handelsgrundlagen und speziellen Techniken von Kapitalanlagen mit dem Schwerpunkt der Terminkontraktgeschäfte, den Futures, in leicht verständlicher Sprache bekannt zu machen. Die hier vorgestellte Abhandlung über das Thema richtet sich an den auf diesem Gebiet unvertrauten Anfänger, der nach Orientierung sucht, ebenso wie an den Fortgeschrittenen, der sich von der Lektüre wertvolle instruktive Einsichten verspricht. Natürlich sind die folgenden Seiten offen und in ganz gleicher Weise geeignet für all jene, die an Kapitalmarktfragen und Finanzinvestitionen ein Privatinteresse finden, ihre Vorkenntnisse über die Anfangsgründe hinaus auszubauen wünschen oder aber manches für eine berufliche Tätigkeit im Bereich der Börsen und des Portfoliomanagements zu erlernen hoffen. Bei alledem ist es Zweck und Bestimmung dieser Schrift, dem Lesepublikum das literarische Material an die Hand zu geben, das sowohl für eine theoretische wie praktische Anschauung von der Natur des Terminhandels nötig ist.Eine kritische Bestandsaufnahme gibt zu erkennen, dass die deutschsprachige Lehrbuchliteratur eine als geschlossen und systematisch anzusprechende Abhandlung über das Thema der Futures bislang vermissen lässt. Angelsächsische Quellen dagegen haben in den letzten Jahren eine außerordentlich reichhaltige Literatur auf diesem Gebiet zutage gebracht. Da nach dem Ermessen des Verfassers eine überwiegend mathematisch-formalistische Denk- und Behandlungsweise, wie sie unter den Repräsentanten der englisch-amerikanischen Schule vorherrschend ist, trotz ihrer unbestreitbaren methodischen Vorzüge manche empfindliche Lücke vor allem in den Detailausführungen lässt, hat er dies zum Anlass genommen, in der Darlegung dieser Schrift anschaulich mit der Wortschilderung zu arbeiten. Das vorliegende monografische Werk „Wissenswertes über Futures: eine einführende Gesamtdarstellung“ soll damit um so mehr dem deutschlesenden Publikum den Stoff und die Gelegenheit bieten, sich einen leicht fasslichen, orientierenden Überblick über den aktuellen Stand des Themengebietes der Futures zu verschaffen.